17.06.16: „Eröffnung Formschau“

Eröffnung „FORMSCHAU“

17.06.16, 19 Uhr, Port25 – Raum für Gegenwartskunst

Die UNCOVER Formschau präsentiert die Nominierungen aus insgesamt 72 Einreichungen für den ersten UNCOVER Designpreis der Stadt Mannheim. Ausgewählt wurden Positionen, die Momente, Vorstellungen und Konstruktionen von Gastlichkeit in den Blick nehmen und anhand von Objekten, Produkten, Installationen und Initiativen zur Diskussion stellen:

„Exoteric Souvenirs“
Tina Becker, Denis Bulut, Lisa Ertel, Desiree Heiss, Ines Kaag, Pia Matthes, Marlene Oeken, Philipp Scholz, Martha Schwindling

„ISTANBUL’ DAN“
Laura Jungmann, Pierre Kracht, Dorothee Mainka, Jonathan Radetz, Florian Saul, Michael Konstantin Wolke

„Kindertseitung“
Daria Holme

„Mitfahrscheibe“
Robin Weidner mit intention with us

„Picknicker“
Sanne Pawelzyk, Max Kosoric mit fortda

„POP-UP ERIKA“
Wulf Kramer, Robin Lang mit YallaYalla!

„1 + 1 = 1*“
Julia Beister

„RescEU“
Johannes Kuhn, Lukas Yves Yakel

„Tunnelflieger“
Alexandra Streubel, Nadja Trautmann, Alisha Knaus, Nina Nöth, Vanessa Busemann, Mona Hessler, Tamara Dietrich, Tobias Schee- der, Julia Misselwitz, Francois Flammang, Anne Gouverneur, Issara Orikasa, Sophie Seidler, Annika Wurl, Marianne Statt

„Urban Hacking Workshop“
Merve Afacan, Christian Borowski, Sandra Eichler, Lena Flottow, Tobias Hammer, Tabea Heib, Patrick Heinlein, Selma Lebdiri, Tabea Raab, Thassiannira Araujo Sousa, Jonathan Storck, Sandra Walther mit Johannes Brückner und Philip Brückner

„Verschwendung findet statt“
Benjamin Ditzen

„Zwischenraum“
Ricarda Rausch, Julian Bender, Ali Badakhshan Rad

FORMSCHAU AUSWAHLGREMIUM

Tulga Beyerle (Kunstgewerbemuseum Dresden), Felix Fabian (Fabian Industrie-Design), Alex Horisberger (BASF designfabrik), Stefanie Kleinsorge (Port25 – Raum für Gegenwartskunst), Tido von Oppeln (Werkbundarchiv – Museum der Dinge), Gina Schöler (Ministerium für Glück), Frank Zumbruch (C-HUB, Designzentrum Rhein

Zurück zum Programm